Hallo!

Unser Heimrennen stand am Programm am letzten Wochenende: Radmarathon Grieskirchen

juhu & Gratulation: Sieg für den RSC Wolfsegg
Gstrein Philip raste als 1. beim U13 Rennen durchs Ziel, gefolgt von 5 Grieskirchner-Vereinsfahrer und weiteren 4 Startern dieser Klasse



Krenn Andi startete mit seinem Partner Marcel für Melasan und wurde 7. im 6h-Rennen (2er Wertung) – mit 11 Runden in 6h 02min (Schnitt knapp unter 40 km/h

Horst ging für den SKDO an den Start über die 6 Stunden und spulte 10 Runden in 6h18 runter – 31. Rang

Kienbauer Mandi beeendet nach 7 Runden und 4h47 das Rennen – hier weiß nich noch nichts über seinen Rennverlauf

Nachdem Muck leider kurzfristig verhindert war, ging ich alleine auf dei 24h-Solo-Fahrt. Bei mir stand nach Radlsturz Anfang Juni und keiner gezielten Vorbereitung der olympische Gedanke im Vordergrund. Ich fuhr dann 15 Runden bis halb-eins und schaffte 322 km in netto knapp über 11 Stunden. Nachdem meine Schulter dann doch etwas zu viel schmerzte und ich fühlte mich auch nicht mehr sicher fühlte, habe ich beschlossen, mein Rennen zu beenden. Ich bin mit dem Erreichen mehr als zurfrieden und habe wieder erste Langstreckenerfahrung gesammelt

Nächstes Jahr dann wieder RSC Teilnehmer, Fahrerlager-Zelt, …

LG Heli


PS: habe ich eh keinen vergessen?

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.